Itachi Uchiha Fanclub

Für alle Itachi Fans!!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Madara Uchiha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Canaan-chan
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 191
Anmeldedatum : 18.05.10
Ort : Soul Society

BeitragThema: Madara Uchiha   Mo Jun 07, 2010 9:34 pm

Madara Uchiha ist zusammen mit seinem Bruder einer der beiden ersten Besitzer des Mangekyō Sharingan und einer der Gründerväter Konohagakures. Madara ist der Gründer von Akatsuki und leitet die Organisation aus dem Hintergrund. Er ist schon über 100 Jahre alt und trotzdem noch am Leben, wobei er sich zurzeit als Tobi zu erkennen gibt. Laut Jiraiya soll er fähig gewesen sein, das Kyūbi zu kontrollieren.



Kindheit

Madara und IzunaMadara war schon als Kind außergewöhnlich talentiert. Er hatte allerdings einen jüngeren Bruder namens Izuna, der genauso gut war wie er, weshalb sie ständig versuchten, sich gegenseitig zu übertreffen. Beide aktivierten schon als Kinder ihr Sharingan und versuchten, die Fähigkeiten zu verfeinern, wodurch sie eines Tages beide die Kraft des Mangekyō Sharingan freisetzten. Da bis dahin noch niemand je eine solche Leistung vollbracht hatte, konnten sie mit Hilfe ihrer Augen den Uchiha-Clan unter ihre Kontrolle bringen. Madara wurde schließlich als älterer Bruder das Oberhaupt der Uchiha.


Die Entdeckung des ewigen Mangekyō Sharingan

Mit dieser neuen Kraft waren die beiden Brüder die stärksten ihres Clans. Dennoch machten sich die Nachteile dieser Augen bei Madara sichtbar. Sein Sehvermögen ließ durch die Überstrapazierung des Mangekyō Sharingans erheblich nach. Trotz etlichen Versuchen, sein Augenlicht wieder zu verbessern, gelang es ihm nicht, wodurch er in tiefe Verzweiflung fiel. In seiner Verzweiflung entriss er seinem Bruder, mit dessen Einverständnis, die Augen und setzte sie sich selbst ein. Dadurch erhielt er das Eien no Mangekyō Sharingan, welches alle Vorteile des normalen Mangekyō Sharingan beibehält, einem jedoch das Augenlicht nicht mehr nimmt und der Anwender somit nicht blind wird. Ebenso erhielt Madara durch diesen Wechsel unter den Augen eine komplett neue Augentechnik. Durch die dadurch erhaltene Macht war er in der Lage, viele Clans unter seine Kontrolle zu bringen. Nicht viel später galt er als der stärkste Shinobi der Welt.





Die Gründung Konohas

Madara greift Hashirama anAls vor über 80 Jahren vor Serienstart der Erste Ninjaweltkrieg seinen Lauf nahm, kam es immer wieder zu Konfrontationen zwischen dem Uchiha- und Senju-Clan, welche als die stärksten Clans dieser Zeit galten. So trug auch Madara viele Kämpfe gegen das Oberhaupt der Senju aus, bis schließlich beide Clans genug von den Kämpfen hatten. Durch eine Allianz mit dem Senju-Clan gründeten die Uchiha das Dorf Konohagakure no Sato. Die Anführer der beiden Clans, Madara und Hashirama Senju, hatten jedoch Unstimmigkeiten betreffend den Regeln und die Spannungen wuchsen noch mehr, als Letzterer zum Hokage gewählt wurde. Madara erkannte als einziger, dass die Senju die Uchiha aus einer zentralen Position im Dorf verdrängen wollte. Niemand aber unterstütze Madaras Vision, ihm wurde sogar vorgeworfen, aus reiner Machtgier die Augen seines Bruders geraubt zu haben. Daraufhin verließ Madara das Dorf. Letztendlich kämpften Madara und Hashirama im Tal des Schicksals, wobei Madara den Kampf verlor. Er zog sich zurück und gründete Akatsuki, in deren Schatten er sich versteckte. Vor 16 Jahren griff er mit dem Kyūbi Konoha an, um sich zu rächen, wurde aber diesmal vom Vierten Hokage aufgehalten. Obwohl er damals sehr viel Chakra besessen haben soll, ist er laut Itachi heutzutage nur noch ein Schatten seiner selbst.

Der wahre Madara


Nachdem Sasuke gegen seinen Bruder gewinnt und Itachi im Kampf starb, wacht der junge Uchiha in einer Höhle auf. Dort tritt plötzlich Tobi aus dem Schatten und nimmt seine Maske soweit ab, dass man sein rechtes Auge sehen kann, welches das Sharingan hat. Als Sasuke es sieht beginnt plötzlich sein eigenes Auge zu bluten. Dieses entwickelt sich zum Mangekyō Sharingan, welches genauso aussieht wie das von Itachi. Sasuke setzt es auch sofort ein, indem er unbeabsichtigt das Amaterasu benutzt und Madara damit verbrennt, der daraufhin hinter sich in die Dunkelheit fällt und dabei seine Maske fallen lässt. Dies ist, laut Madara, Itachis letzter Schutz, den er Sasuke gab, damit er jedes Mal angreift, wenn sich sein Blick mit einem anderem Sharingan kreuzt. Nachdem er unversehrt das Feuer gelöscht hat, setzt Tobi, noch immer im Dunkeln verborgen, seine Maske wieder auf und erklärt Sasuke anschließend, dass Itachi ihm das Mangekyō Sharingan zusammen mit allen Techniken, die er damit einsetzen konnte, durch das Tensha Fūin: Amaterasu transferiert hat, als er ihm am Ende des Kampfes über sein Gesicht strich. Madara begründet das damit, dass Itachi Konoha und ganz besonders Sasuke beschützen wollte. Anschließend bestätigt er, dass er Madara Uchiha ist und Itachi damals beim Uchiha-Massaker geholfen hat. Dann fängt er an, die Wahrheit über Itachi zu erzählen, nämlich dass Itachi den Uchiha-Clan auf Befehl Konohas ausgelöscht hat, weil der Hokage langsam bemerkte, dass der Uchiha Clan zu rebellieren begann. Das hätte in Konoha einen Bürgerkrieg ausgelöst, der das Dorf so geschwächt hätte, dass es schutzlos wäre und so wäre der vierte Ninjaweltkrieg entstanden. Itachi war von Anfang an ein Spion von Konoha, der die Aufgabe hatte, den Clan zu vernichten. Desweiteren sagt Madara, dass er die Augen seines Bruders von diesem geschenkt bekam, um den Clan zu schützen. In einem Gespräch mit Kisame, in dem sich Tobi als Madara zu erkennen gibt und Kisame sogar sein Gesicht zeigt, nennt dieser ihn ehemaligen Mizukage.

Operation: Mondauge
Nachdem Team Taka sich Akatsuki angeschlossen hat, schickt Madara Pain und Konan nach Konohagakure, um dort den Jinchūriki des Kyūbi zu fangen, während Team Taka versucht, den Jinchūriki des Hachibi ausfindig zu machen. Dies sind zu diesem Zeitpunkt die beiden letzten noch freien Jinchūriki, die Madara ebenfalls benötigt, um Akatsukis Ziele mithilfe seiner "Operation: Mondauge" umzusetzen.

Dazu will er das Chakra der neun Bijū vereinigen und so den Jūbi wiederbeleben. Anschließend will er diesen in sich versiegeln und sich somit selbst zum mächtigsten Jinchūriki machen. In dieser Form ist es ihm möglich das Mugen Tsukuyomi anzuwenden und somit die gesamte Welt in einem Genjutsu zu fangen. Auf diese Weise will Madara der Menschheit Frieden bringen und gleichzeitig die Menschheit beherrschen[18].

Zitate
„Die wahre Kraft des Sharingans... Meine Kraft... Madara Uchihas Kraft.“ - Zu Pain und Konan, Kaptel 364
„Der vierte Ninjaweltkrieg beginnt jetzt.“ - Zu den Kage, Kapitel 467
Trivia
斑, "Madara" (マダラ) ausgesprochen, bedeutet "Flecken", was eine Anspielung auf die Tomoe sein könnte, die sowohl das Sharingan auszeichnen als auch Claninsignien zieren.
団扇, "Uchiwa" (うちわ) ausgesprochen, bedeutet "Fächer", was eine Anspielung auf seinen Fächer auf dem Rücken sein könnte. Auch das Wappen des Uchiha-Clans ist ein Fächer.

Madara hat über all die Jahre die Sharingan der verstorbenen Uchiha genommen und besitzt schon über 100 davon, welche er in seiner Sammlung aufbewahrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.anjuslyricsparadise.forumieren.eu
 
Madara Uchiha
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Uchiha Madara
» You: Senju or Uchiha or another Clan? It's your decision
» LIAZ MADARA
» hello world, I'm evil
» ...you are

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Itachi Uchiha Fanclub :: AKATSUKI *-* :: Alle Akatsuki Mitglieder-
Gehe zu: