Itachi Uchiha Fanclub

Für alle Itachi Fans!!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 \\\\\Tobi/////

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Canaan-chan
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 191
Anmeldedatum : 18.05.10
Ort : Soul Society

BeitragThema: \\Tobi/////   Mo Jun 07, 2010 9:27 pm

Tobi
Angeblich war er Mizukage, da Kisame ihn so anspricht, als er Tobis Gesicht sieht.
Niemand kannte bisher seine richtige Identität, da weder Kabuto noch Kakashi irgendetwas über ihn herausfinden konnten. Er scheint gar nicht auf dem Papier zu existieren.




Tobi und Akatsuki

Tobi nimmt Sasoris Ring an sichSeitdem Tobi das erste Mal in der Serie auftaucht, sieht man, dass er unbedingt ein Mitglied von Akatsuki werden will. Zuerst suchten Tobi und Zetsu die Leiche von Sasori. Als sie den Ring fanden, spielte Tobi mit dem Ring und verlor ihn in einer kleinen Schlucht. Als Tobi und Zetsu den Ring des tot geglaubten Deidara suchen (er hat vorgetäuscht, sich in die Luft zu jagen, um Kakashi zu entkommen), finden sie nur einen Arm von ihm, der von Kakashi abgetrennt wurde. Tobi nimmt den Arm und sieht sich bewundernd Deidaras Ring an. Als dieser aber auftaucht, schreit er Tobi wutentbrannt an, was er denn mit seinem Arm vorhabe und würgt ihn mit den Füßen. Kisame hat auch einmal behauptet, dass Tobis einzige Stärke das Weglaufen sei und er somit nicht so schnell sterben könnte. Man sieht, dass ihn eigentlich keiner so richtig mag, bis auf Kisame, der nach der Verkündung des angeblichen Todes von Tobi nach der Explosion von Deidara im Kampf gegen Sasuke ein wenig bestürzt zu sein scheint, da er erwähnt, dass Tobi so eine düstere Organisation wie Akatsuki sie ist, doch irgendwie noch immer zum lachen gebracht hat und auch Pain, der von ihm seltsamerweise Befehle entgegen nimmt.


Tobi und Deidara fangen das Sanbi
Tobi weigert sich zunächst gegen die Bestie anzutreten und beharrt darauf, da diese Bestie der Meere wohl eher in Kisames Aufgabenbereich fallen würde. Deidara stößt ihn jedoch in den Kampf, woraufhin Tobi flüchtet. Es folgt ein Perspektivenwechsel und als die Szene wieder zu Tobi und Deidara wechselt, ist der Bijū besiegt.

Auch in der zweiten Fillerstaffel von Naruto, wo es um den Sanbi geht, haben Deidara und Tobi einige Auftritte. Der Kampf gegen den Sanbi selbst wurde nicht gezeigt.

Tobi und Deidara greifen Sasuke Uchiha an

Tobi ist derjenige, der Sasuke auflauert. Als dieser ihn aber als einen von Akatsuki erkennt (anhand von Tobis Kleidung), rennt Tobi hinter einen Baum und sagt: "Du machst mir Angst...", wobei Sasuke abgelenkt ist und hinterrücks von Deidara attackiert wird. Tobi weint während des Kampfes für kurze Zeit, da er Deidara für tot hält, hört aber wieder auf, als Deidara wieder aufsteht. Tobi scheint jedoch später nicht traurig, als Deidara wirklich stirbt. Im Laufe des Kampfes wird Tobi von Sasuke mit dem Chidori-Schwert angegriffen und geht zu Boden. Sasuke, der behauptet: "Einer ist erledigt...", dreht sich dann entsetzt um, als Tobi nach einer Weile wieder aufsteht und ironisch behauptet: "Oho, dieses Shunshin no Jutsu ist ja viiiel zu schnell für uns Deidara!". Nachdem Tobi das Erdversteck-Jutsu angewandt hat, um eine Technik von Deidara vorzubereiten, verschwindet er vom Feld, da Deidara ihn mit seiner nächsten Technik umbringen würde, würde er in deren Radius bleiben. Nach dieser Explosion wird er von allen Akatsuki außer Pain, Konan und Zetsu für tot gehalten.

Tobi versperrt den Konoha-Ninja den Weg
Tobi taucht vor dem Team Konoha auf und fordert es zum Kampf heraus. Naruto greift diesen übereilt an. Tobi lässt eine Rasengan-Attacke unbekannter Weise einfach durch seinen Körper hindurchgehen und tritt Naruto beiseite.
Nachdem der Kampf zwischen Sasuke und Itachi geendet hat, offenbart er der Gruppe sein Sharingan und verschwindet anschließend.
Treffen der Kage

Kakashi und Yamato fangen TobiTobi befiehlt Kisame sich um Killer B zu kümmern, während er selbst Sasuke, der auf dem Weg nach Konoha ist, befiehlt Tobi ihm, anzuhalten. Sasuke meint nun, dass Team Taka nun nichts mehr mit Akatsuki zu tun haben will und er Tobis Hilfe nicht mehr braucht. Sasuke will sich seinen Weg mit dem Chidori freikämpfen, doch, wie erwartet, geht der Angriff einfach durch Tobi hindurch, was sich niemand erkären kann. Danach erzählt er Sasuke von dem Treffen der Kage. Als Team Taka nun doch zum Treffen gehen will, weil Danzō sein neues Ziel ist, schickt Tobi die weiße Seite Zetsus mit und bespricht mit der schwarzen seine weiteren Pläne und meint, es wäre an der Zeit, aus dem Schatten zu treten und anzufangen.

Unerwartet erscheint Tobi später direkt vor Naruto, der gerade in Gedanken an Sasuke versunken ist und will mit ihm reden. Dieser greift sofort mit einem Rasengan an, kann aber nichts ausrichten. Plötzlich erscheinen Kakashi und Yamato und können Tobi mit dem Mokuton einfangen. Tobi sagt bloss, daß kein Angriff ihm Schaden zufügen kann und beginnt zu erzählen: Die Saga um die Söhne des Rikudō Sennin, die Wahrheit über Itachi und, dass es Sasukes und Narutos Schicksal ist, als Feuer und Hass gegeneinander zu kämpfen. Als man ihn fragt, wofür er die Bijū braucht, sagt Tobi bloß, dass er mit ihnen komplett werden will. Danach verschwindet er ohne Weiteres.

Nachdem sich Sasuke einen Kampf mit den Kage geliefert hat, erscheint Tobi, absorbiert Sasuke und Karin, damit diese ihn heilt und erzählt diesen von seinem Plan, der "Operation: Mondauge". Schließlich fordert er, dass die verbliebenen Jinchūriki ausgehändigt werden, ruft, als die Kage auf die Forderung nicht eingehen, den Vierten Ninjaweltkrieg aus und verschwindet dann mit den Worten, dass ihre nächste Begegnung auf dem Kriegsfeld stattfinden wird.

Auf dem Rückweg Danzōs nach Konoha taucht Tobi vor dem Hokage, Fū und Torune auf und verwickelt diese in einen Kampf. Er materialisiert jedoch Sasuke, um diesen gegen den Hokage kämpfen zu lassen. Nach Sasukes Sieg sieht man in einem Labor Danzōs Leiche untersuchen. Nachdem er Sasukes Kampf mit Naruto unterbrochen hat, bringt er Sasuke in sein Labor, wo er ihm auf seinen Wunsch Itachis Augen implantiert. Dort wird er später auch von Kabuto aufgesucht, der mit Kuchiyose: Edo Tensei Itachi, Sasori, Deidara, Kakuzu und Nagato beschwört und Tobi eine Allianz anbietet. Tobi ist gezwungen das Bündnis anzunehmen, da er anscheinend vor einer weiteren Beschwörung Kabutos Angst hatte. Anschließend gehen Tobi und Kabuto in das Versteck, um den Krieg zu planen.

Eigenschaften
Anfangs tritt Tobi meist sehr kindisch auf und scheint den anderen Mitgliedern von Akatsuki größten Respekt zu erweisen. Er benutzt stets eine sehr höfliche und freundliche Sprache, macht aber auch Witze, sowohl über seine Gegner als auch über seine Verbündeten. Als Deidara zum Beispiel etwas sagt wie: "Tobi! Wenn du weiternervst bestimme ich, wie du stirbst!", entgegnet Tobi nur: "Na ja... das kannst du eh nur in der Luft...", womit er auf Deidaras Kibaku Nendo anspielt.
In einem anderen Zusammenhang behauptet Kakashi, das Team aus Konoha hätte dank seiner Überzahl keine Schwierigkeiten, Tobi zu besiegen. Tobi selbst sagt darauf: "Du nimmst mich nicht ernst? Das ist nicht cool...".
Die meisten anderen Mitglieder von Akatsuki finden keinen Gefallen an Tobis Art, wie Deidara, der Tobi lang und breit erklärt, wie er künstlerischer auftreten könnte. Tobi wurde weder von Gegnern, noch von Verbündeten ernst genommen.

Tobi redet mit SasukeAls Deidara stirbt, ändert Tobi seine Art und zeigt sein wahres Gesicht - er behauptet, Madara Uchiha zu sein, gibt sogar Pain Befehle, welcher sie ohne Wiederrede ausfüllt. Seitdem ist Tobi eine sehr ernste Person, die oft philosophiert und hoher Meinung von sich ist. Tobis letzter netter Auftritt geschah, als er sich Ninja aus Konoha in den Weg stellte, seitdem jedoch ist er nur noch der ernste Madara.

Itachi Uchiha gesteht Sasuke in Kapitel 385, den Uchiha-Clan nicht alleine, sondern mit Madaras Hilfe ausgelöscht zu haben. Des Weiteren sei Madara Itachis Mentor gewesen. Tobi verbirgt seine eigentliche Identität. Man findet auch heraus, dass Tobi das Gehirn von Akatsuki ist und dass er das Sharingan besitzt.
Minato Namikaze sagt Naruto, als er ihn aufhält das Siegel komplett zu lösen, dass am Tag des Angriffs des Kyuubis Tobi den neunschwänzigen Fuchs kontrolliert hat.

Weiterhin scheint Tobi ein Meister darin zu sein, andere zu manipulieren, so spricht er oft davon, dass er Sasuke unter Kontrolle behalten muss und erzählte ihm nur über Danzō, weil er wollte, dass Sasuke sich zum Treffen der Kage aufmacht und dort Geiseln nimmt. Auch Naruto beschuldigt ihn dessen, dass Sasuke sich nur wegen Tobi so verändert hat, Tobi selbst bestreitet dies jedoch.




Fähigkeiten und Jutsu


Tobi verbirgt hinter seiner Maske sein Sharingan, welches er bisher nur auf der rechten Seiten zum Vorschein brachte. Die genauen Fähigkeiten sind unbekannt, jedoch scheint es stark genug zu sein, um das Amaterasu zu löschen.

Desweiteren verwendet Tobi ein Raum-Zeit-Jutsu ähnlich dem des Vierten Hokages, nur wesentlich effektiver. Tobi verschwindet mit Hilfe dieses Jutsu und taucht an einer beliebigen anderen Stelle wieder auf. Auch kann er andere Menschen verschwinden lassen, indem er sie in eine andere Dimension transferiert.

Eine weitere seiner Fähigkeiten ist es, Angriffe durch sich durch laufen zu lassen. Narutos Rasengan, Kibas Gatsuga und Sasukes Chidori sind alle durch ihn hindurch gegangen, doch den Schwerthieb von Suigetsu blockte er mit seinem bloßen Arm ab.

Zudem scheint Tobi über ein großes Hintergrund- und Allgemeinwissen zu verfügen, so genügt es eine einzige Technik Fūs zu sehen, und er weiß sofort aus welchem Clan dieser kommt. Ebenso erkannte er Torune nach einmahligem Einsatz einer Technik als einen Aburame und verstand sofort, wie Torunes Technik funktioniert und hatte einen Angriff der Beiden blitzschnell durchschaut, sodass Torune nicht Tobi, sondern Fū traf, ihn aber glücklicherweise wieder heilen konnte.


Zitate
„Ichibi, Nibi und ich bin Tobi! Lustig!“ - Tobi zu Deidara auf der Suche nach Sanbi, Episode 319
„Die wahre Kraft des Sharingans... Madara Uchihas Kraft!“ - Zu Pain und Konan, Kapitel 364
„Sasuke, wirst du deine reptilartigen Schuppen abwerfen und frei wie ein Falke werden können?“ - Philosophierend im Tal des Endes, Quelle unbekannt
„Die Uchiha sind ein Clan, der für die Rache bestimmt worden ist.“ - Im Gespräch über Sasuke zu Naruto, Quelle unbekannt
„In diesem Fall... erkläre ich den Vierten Ninjaweltkrieg.“ - Zu den Kage, Ende Kapitel 468
Trivia
Das Aussehen von Tobis Maske ändert sich im Laufe der Zeit. Zuerst ist das Loch genau in der Mitte, später kommt es zum rechten Auge. Auch die Maske selbst fängt an kaputt zu gehen. Ob dies etwas zu bedeuten hat oder ein Zeichenfehler ist, ist unklar.
Kakashi und Yamato vermuten, dass Tobi zwischen dem materiellen und nicht-materiellen Status wechseln kann. Nur solange er materiell ist, kann er angreifen, ist aber auch verwundbar. Diese Theorie ist von Tobi weder widerlegt, noch bestätigt worden.
"Tobi" (トビ) ist der japanische Name des Schwarzmilans.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.anjuslyricsparadise.forumieren.eu
 
\\\\\Tobi/////
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Corvette C5 von Burago
» Norikerzucht Frick
» Hartmanns "Weiße"
» Eure Steckbriefe 2.0
» kleiner Matrose Tobi

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Itachi Uchiha Fanclub :: AKATSUKI *-* :: Alle Akatsuki Mitglieder-
Gehe zu: