Itachi Uchiha Fanclub

Für alle Itachi Fans!!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Deidara *-*

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Canaan-chan
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 191
Anmeldedatum : 18.05.10
Ort : Soul Society

BeitragThema: Deidara *-*   Mo Mai 31, 2010 9:48 pm

Deidara kam zu Akatsuki, nachdem Orochimaru die Organisation verließ. Ursprünglich stammt er aus Iwagakure. Dort war er ein gefährlicher Attentäter, den das Volk fürchtete, weshalb er ein Nukenin wurde.


Deidaras Fähigkeiten
Deidara hat an beiden Händen und auf der Brust jeweils einen Mund, mit dem er, wenn er Lehm bei sich hat, gefährliche Bomben erzeugen kann. Deidara kann, wie ein Künstler, mit Lehm alles formen, was er will. Diese Kunst nennt sich Kibaku Nendo. Dazu greift er meist mit seinen Händen in seine, am Gürtel befestigten, Lehmtaschen oder einfach in einen Lehmbeutel. Die Münder nehmen den Lehm auf und während sie kauen, mischen sie diesen mit einer bestimmten Menge Chakra, mit der er die Größe der Bombe reguliert. Danach spucken die Münder den Lehm wieder aus und Deidara formt daraus eine seiner Bomben. Da er die durch seine Fähigkeit erzeugten Bomben mit seinem Chakra steuren kann, ist er in der Lage, sehr großen Schaden anzurichten.

Vor Akatsuki
Deidara hasst Itachi Uchiha, weil er früher einen Kampf gegen ihn verloren hatte, da er gegen Itachis Sharingan nichts ausrichten konnte. Die Vorgabe war, dass, sollte er gewinnen, die Mitglieder wieder verschwinden würden, im Falle, dass er verlor, müsse er Akatsuki beitreten. Denn eigentlich hatte er kein Interesse an der Organisation und wollte die Mitglieder so schnell wie möglich loswerden. Interessant ist, dass einige Mitglieder sogar Prüfungen bestehen mussten. Deidara dagegen wurde schon fast entführt. Schon bei dieser ersten Begegnung schien Sasori äußerst genervt von Deidara gewesen zu sein und betrachtete ihn als zu jung. Ein genaues Alter ist jedoch nicht bekannt.

Deidaras Kunst
Deidara bezeichnet sich selbst als Künstler und seine Explosionen als Kunst. So sagte er einmal "Ein Augenblick reiner Schönheit - das ist Kunst!", weshalb er oft mit Sasori stritt, für den Kunst etwas Langlebiges war, wie etwa seine Marionetten.

„"Meine Kunst heißt Explosion. Anders als dein süßes Puppenspiel, hm!"“ - Deidara zu Sasori, Band 30, Kapitel 264, Seite 34

„"Kunst ist eine Blume die in einem Moment aufblüht und noch im selben Augenblick wieder verwelkt, das ist wahre Kunst!"“ - Band 30, Kapitel 264, Seite 34




Kampf gegen Gaara

Deidara landet auf dem Kazekage-Turm vor GaaraEr hatte den Auftrag, gegen Gaara, den neuen Kazekage, zu kämpfen und ihm sein Bijū zu entnehmen, da diese Kraft für die Organisation sehr wichtig ist. Der Grund dafür ist, dass Pain eine besondere Technik entwickelte, um die Energie und die Kraft eines Bijū zu absorbieren. Im Kampf gegen Gaara zeigte er die Fähigkeiten, welche er mit Lehm entfaltete.

Durch Deidaras geschickte Fernkampfstrategie konnte Gaara besiegt werden. Doch auch er blieb nicht ohne Schaden. Gaara hatte Deidara mit dem Sand seinen linken Arm abgerissen. Als er Gaara mit seinem Partner Sasori endlich entführt hatte, kamen sie zum Versteck der Akatsuki-Mitglieder. Dort wurde Gaaras Bijū entfernt und er starb an den Folgen.

Seinen rechten Arm verlor Deidara im Kampf mit Kakashi, der sein Mangekyō Sharingan einsetzte und Deidaras Arm durch das schwarze Loch einsaugte. Als er dann armlos war, konnte er sich nicht wehren und musste sich deshalb verstecken. Er wurde von Team Guy gestellt und täuschte eine Selbstzerstörung vor. Die dadurch entstehende Explosion sog Kakashi mit seinem Mangekyō Sharingan ein. Als Kakashi und die anderen Ninja verschwunden waren, kletterte er aus einem Erdloch heraus, da er sich während der Explosion im Boden versteckt hatte. Danach machte er sich auf die Suche nach seinem rechtem Arm, da Kakashi nur seinen Ellenbogen in eine andere Dimension gesaugt hatte. Zetsu und Tobi fanden seinen Arm und schließlich stieß Deidara zu ihnen und beschwerte sich, dass sie gefälligst ihre Finger von seinem Arm lassen sollten. Später näht Kakuzu seine beiden Arme wieder an.

Deidara und Tobi
Nach Sasoris Tod bekommt Deidara Tobi als neuen Partner. Dieser nervt den ehemaligen Iwa-Nin mit allen Mitteln und macht sich einen Spass daraus, seinen "Senpai" zu verspotten. Ironischerweise ähnelt das sehr deutlich der früheren Beziehung zwischen Deidara und Sasori, welchen Deidara früher ebenso respektslos behandelte. Ohne es zu merken, nahm er bei Tobi die Rolle des "Erwachsenen" ein. Im Anime sieht man öfters Gespräche, bei denen Tobi versucht, Deidaras Aufmerksamkeit zu gewinnen, was meist damit endet, dass Ersterer unter Tränen in die Luft gesprengt wird. Das einzige mal, was Tobi wirklich Deidaras Aufmerksamkeit bekam, war, als dieser zum Essen seine Maske abnahm, was Deidara neugierig machte. Er sah Tobis Gesicht jedoch nie. Irgendwie jedoch schien Deidara Tobi jedoch gemocht zu haben.

Deidaras Tod

Deidara sprengt sich selbst. Deidara bestritt einen Kampf gegen Sasuke Uchiha, jedoch konnte er mit keiner Attacke einen Treffer landen, da das Blitzelement von Sasuke die Lehmangriffe (Erdelement) von Deidara unnütz machte. Deidara blieb nichts anderes übrig, als sich selbst in die Luft zu sprengen, mit der Hoffnung, Sasuke mit sich zu nehmen. Dabei hat es den Anschein gehabt, als ob er sich bei seinem Tod gedanklich bei Tobi für sein Sterben entschuldigt, da er gedacht hat, dass Tobi diese Explosion ebenfalls nicht überleben würde. Doch Tobi überlebte, genau wie Sasuke. Da Sasuke Manda beschworen hatte, um in einer anderen Dimension vor dem Angriff Deidaras Schutz zu suchen, konnte er überleben. Das "letzte Kunstwerk" von Deidara ist somit nicht so verlaufen, wie er es sich gedacht hatte. Jedoch ist Manda hierbei gestorben. Nach seinem Tod sagte Pain, dass Deidara etwas Besonderes war und es dumm gewesen sei, dass er gestorben ist.


Vollendete Missionen
Menge Rang
4 D-Rang
27 C-Rang
35 B-Rang
13 A-Rang
3 S-Rang

Stand: Naruto-Shippūden



Sonstiges
Wie Kakuzu es geschafft hat, Deidara den zweiten Arm wieder anzunähen, ist unbekannt, da der Arm vermeindlich von Gaara zerstört worden ist. Vermutet wird aber, dass nur eine Quetschung und keine Zerstörung des Armes durch Gaara stattgefunden hat, worauf aber keine eindeutigen Indizien hinweisen.
Als Satzanhängsel benutzt er immer un, was oftmals wie hm klingt.
Er erfuhr nie, dass sein Partner Tobi das Kekkei Genkai besaß, das er am meisten hasste: das Sharingan.
Tobi meinte, Deidara würde in einer Explosion sterben. Ironischerweise geschah es genau so.
Deidara ist vermutlich dem japanischen Künstler Tarō Okamoto nachempfunden
Er wird von Kurotsuchi als ihr Bruder bezeichnet. Ob sie jedoch blutsverwandt sind, ist nicht bekannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.anjuslyricsparadise.forumieren.eu
 
Deidara *-*
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Second school time: Story

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Itachi Uchiha Fanclub :: AKATSUKI *-* :: Alle Akatsuki Mitglieder-
Gehe zu: